Ich bin jung, doch bin ich zu alt für den Glauben?

Ein Ministrantencamp im Februar, mitten in der Schulzeit, mitten in der Hektik, das musste einfach mal sein. So machten sich Jugendliche und Ministranten aus dem Pfarrverband auf dem Weg in das Jugendhaus Dietkirchen, um der Frage nach dem Glauben auf die Spur zu kommen. Dabei bekamen sie verschiedene Impulse von ihrem Jugendseelsorger und Gemeindereferent Peter Denk, um mit diesen zu arbeiten, aber auch nachzuempfinden, wie viel Glaube und Spiritualität bereits in ihnen steckt. Angefangen von der Frage, bin ich ein Dinosaurier, weil ich glaube und fühle ich mich ähnlich wie diese Tiere vom Aussterben bedroht? Bin ich alleine mit meinem Glauben an Jesus Christus in der Klasse? Kann ich überhaupt mit anderen über meine Spiritualität sprechen, ohne mich dabei komisch zu fühlen? Dieses kleine Wochenende war der Startpunkt für eine neue Idee, öfters mit den Jugendlichen intensiver ins Gespräch zu kommen. Bereits in der Osterwoche steht ein Einkehrtag an, dort wird das Weltall behandelt.

  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp
  • minicamp