Kurzmeldungen aus dem Jahr 2020


Impressionen Kirche Traunfeld

Impressionen aus Traunfeld

Klicken Sie auf das Bild, um Fotos der weihnachtlich geschmückten Kirche St. Willibald in Traunfeld zu betrachten.



Spende Hildegard Wittmann Erlös Kerzen

Kerzenverkauf: Erlös gespendet

Am 4. Advent 2020 konnte Frau Hildegard Wittmann wieder Spenden aus dem Erlös des Kerzenbastelns vergeben. 300,- Euro überreichte sie nach dem Gottesdienst an Pfarrer Gerhard Ehrl und Kirchenpfleger Ludwig Krieger für die Kath. Kirchenstiftung Lauterhofen zugunsten der Sanierung von Glockenstuhl und Läuteanlage. Weitere 300,- Euro gehen an Erwin Ibler für die Missionsvinzentinerinnen in Moro (Peru). Das Geld ist wieder durch das ehrenamtliche, unentgeltliche Basteln von Kerzen zusammengekommen, die Hildegard Wittmann für Hochzeit, Taufe oder Kommunion zum Verkauf anbietet.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.



Friedenslichtfeier in Traunfeld

Traunfelder Friedenslichtfeier

Ein bisschen Frieden für eine turbulente Zeit. Unter diesem Motto stand die diesjährige Friedenslichtfeier in Traunfeld. Inhaltlich wurde sie von den Traunfelder Ministranten, dem Kigoteam Traunfeld und Gemeindereferent Peter Denk gestaltet. Dieser kleine Zauber von Weihnachten drang in die Herzen der Anwesenden ein und gibt Hoffnung für eine gemeinsame und friedliche Hoffnung.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.



Ministrantenfrühschicht

Ministrantenfrühschicht am Kalvarienberg

Eine kleine Schar von Minis machte sich auf den Weg, um für den Frieden auf Erden zu beten.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und um weitere Bilder zu sehen.



Sternsinger

Liebe Pfarrgemeinde,
da wir in diesem Kirchenjahr höchstwahrscheinlich keine klassische Sternsingeraktion in unserem Pfarrverband durchführen können, würden wir folgende Alternative für Sie anbieten. Die Sternsinger verteilen Briefe. In diesen Briefen befindet sich ein Flyer für die direkte Barspende, welche im Pfarrhaus oder in der Sakristei abgeben werden kann, ein Flyer für das Online Banking, ein Flyer mit direktem Überweisungsträger, ein Aufkleber mit dem Sternsingersegen. Am 06.01 und am Wochenende 09.01 / 10.01 sammeln die Sternsinger nochmals auf klassische Art mit Spendenbüchsen und verteilen geben Spende kleine Tüten mit Kreide/Weihrauch/Kohle. Wir hoffen auf Ihre Spende, denn dieses Jahr ist das Hauptprojektplan des Kindermissionswerks Sternsinger, die Ukraine.
Vergelt`s Gott
Ihr Gemeindereferent Peter Denk



Ehejubiläum Lauterhofen

25 - 60 Jahre in einer Ehe... eine lange Zeit und doch so, als wäre es gestern gewesen

Als während des Glaubenszeugnisses die Aufgabe gestellt wurde: "Nehmen Sie die Hand Ihres Partners, wenn Sie ihm damit zeigen wollen, dass Sie ihn lieben", zeigten die Paare mehr als deutlich, wie sehr sie zueinander stehen und sich immer noch für den anderen einsetzen. Durch Höhen und Tiefen gingen diese Paare und man konnte am 2. Adventswochenende nicht nur den Geist der Weihnacht spüren, sondern ein wenig die Vergangenheit, in der sie die Liebe zusammengeführt hat. Die Liebe zwischen zwei Menschen, als auch die Liebe Gottes, waren die zentralen Punkte der diesjährigen Feier. Leider konnte im Anschluss kein gemeinsames "Beisamensein" stattfinden, dennoch war es eine wunderbare Feier, die unter anderem vom Pfarrgemeinderat Lauterhofen organisiert wurde. Die Musikalische Leitung übernahmen Frau Barbara Lautenschlager und Herr Peter Denk.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.



Der Nikolaus war in Lauterhofen

Der Nikolaus zieht durch Lauterhofen mit seinen Engeln

Die Ministranten von Lauterhofen und der ehrwürdigste Hochwürden Herr Bischof Nikolaus aus Myra besuchte in Lauterhofen an drei verschiedenen Plätzen die Menschen und brachte ihnen den Segen und kleine Gaben. Die Ministranten und der Herr Bischof gaben reichlich an die vielen BesucherInnen aus. Die Kinderherzen strahlten weit und lange, so dass ein kleiner Zauber von Weihnachten in der Luft lag. Nikolaus ist ein guter Mann und es liegt auch an uns, dass wir in seine Fußstapfen treten können.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und um weitere Bilder zu sehen.



Taize-Gebete

Taizé in Lauterhofen

Am 19.11 startete eine neue Reihe Taizé Gebete in Lauterhofen. Die Stimmung war wunderschön und wir freuen uns, dass wir sowohl ältere als auch jüngere Menschen mit unserem Gebet ansprechen können. Wir laden alle herzlich dazu ein, eine gute halbe Stunde abzuschalten und zu genießen. Der Klang der Taizé Lieder ist eingängig und wirkungsvoll. Die Texte sind für jedermann und jedefrau. Also schaut doch mal vorbei und probiert es aus. Termine sind sowohl auf der Gottesdienstordnung wie auf der Website zu finden. Ein jeder ist herzlich willkommen. Ihr/Euer Gemeindereferent.



Wichtige Information bzgl. Corona:

Liebe Ministranten, liebe Sternsinger, liebe Krippenspieler, liebe Wichtler, liebe Musiker, liebe Eltern, liebe Familien,
leider muss ich allen mitteilen, dass alle Gruppenstunden / Sternsingertreffen / Krippenspielproben / Musikproben / Vorbereitungstreffen / Besprechungen / Verkaufsaktionen ... usw. ab heute verboten sind. Zumindest bis 20.12 (Verlängerungen darüber hinaus stehen im Raum)

Was heißt das ...
  • An ALLE Sternsinger, ich überlege mir im Rahmen der bis dahin geltenden Möglichkeiten Alternativen (es kann sein dass wir nicht gehen dürfen) ich überlege auch für die Pfarreien in denen ich nicht mit dabei bin. Es läuft ab jetzt ALLES in Sachen Infos über mich.
  • Alle Wichtelaktionen, Nikolausandachten dürfen stattfinden, da diese einzeln oder als Gottesdienst vollzogen werden.
  • Krippenspielproben sind vielleicht nach dem 20.12 möglich...auch hierzu plane ich für ALLE Alternativen. Falls wir nicht proben dürfen.
  • Musikproben haben keine Alternative. Leider.
  • Gottesdienste Liturgischer Dienst also Ministranten darf wie bisher sein.
  • Kindergottesdienste dürfen stattfinden.
  • Alle Andachten / Gebete / Rorate auch
  • Minifrühschicht (nur PV Lauterhofen) findet als kleine Andacht statt. Hierzu schicke ich noch Infos.
Kleiner Hinweis: Ab dem Inzidenz-Wert 300 fällt wahrscheinlich sogar noch der größte Teil der Gottesdienste. Hierzu halte ich ALLE auf dem Laufenden.
Gesegnete Zeit
Euer Peter Denk


Der Nikolaus war in Gebertshofen

Premiere in Gebertshofen

Der Nikolaus besucht endlich nach vielen vielen Jahren die Kinder und Erwachsenen von Gebertshofen in der Kirche. Viele Kinderaugen strahlten ihn an. Leider konnte ich den Nikolaus nicht sehen da ich ihn draußen gesucht habe. Gesegneten Advent Ihr / Euer Peter Denk

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und um weitere Bilder zu sehen.



Familiengottesdienst Trautmannshofen

Kindergottesdienst

Eindruck vom ersten kleinen aber feinen Kindergottesdienst in Trautmannshofen.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.



Ministranten Trautmannshofen

Ministranten sagen Ja zum Dienst an der Wallfahrtskirche

„Gott schenkt uns die Möglichkeit, ihm nahe zu kommen. Nehmen wir diese Gelegenheit wahr!“, so Kaplan P. Sunil Ekka in seiner Ansprache bei der Verabschiedung und Aufnahme von Ministranten an der Wallfahrtskirche Mariä Namen zu Trautmannshofen. Bei dem von Gemeindereferent Peter Denk musikalisch gestalteten Gottesdienst wurden drei Messdiener nach fast 7 Jahren Dienst verabschiedet: Dylan Händlmayer, Verena Kotzbauer und Anna-Marie Schottner. Zwei neue Ministranten wurden aufgenommen: Louis und Leni. In der 1710 von Weihbischof Johann Georg Nieberlein geweihten Wallfahrtskirche erneuerten die 18 Ministranten das Versprechen, ihren Dienst unter den Schutz der „Unversehrten Muttergottes von Trautmannshofen“ zu stellen.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.



Ministranten-Neuaufnahme und -verabschiedung

Ministranten als „lebendige Steine“ der Kirche

„Das Wesentliche an der Kirche sind die Menschen, die Jugendlichen und Erwachsenen mit ihrem Glauben, mit ihrer positiven Einstellung zum Leben“, so Pfarrer Gerhard Ehrl in seiner Ansprache beim Kirchweihfest in der Expositurgemeinde Gebertshofen, zu dem der Ministrant Andreas verabschiedet und die Ministrantin Elena aufgenommen wurde. In der 1930 von Bischof Leo von Mergel eingeweihten Kirche erneuerten die sieben Ministranten ihr Versprechen, dem Kreuz Christi treu zu folgen. Die Gemeinde freut sich auch schon auf den Vierten Advent, wenn der Bayerische Rundfunk das „Zwölfuhrläuten“ aus Gebertshofen überträgt.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und noch weitere Bilder zu sehen.





Kommunion

25 Kommunionkinder stellten sich unter Gottes Schutz

Aus dem Pfarrverband Lauterhofen empfingen am Rosenkranzfest in der Lauterhofener Pfarrkirche aus der Hand von Pfarrer Gerhard Ehrl 25 Kinder die erste Heilige Kommunion. Davon kamen 9 Mädchen und 7 Jungen aus der Pfarrei Lauterhofen mit Engelsberg und Thürsnacht, je zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Pfarrei Trautmannshofen und fünf Mädchen aus der Pfarrei Traunfeld-Deinschwang. Um die durch Corona vorgeschriebenen Abstände in der Kirche einzuhalten, wurden die Kinder auf zwei Gottesdienste aufgeteilt. Mütter hatten zum Thema „Unter Gottes Schutz und Schirm“ ein wunderschönes Altarbild angefertigt. Für die musikalische Gestaltung sorgten Organistin Irene Schmidt und Gemeindereferent Peter Denk mit zwei Gitarristinnen. Im Rahmen des Schulunterrichts wird Pfarrer Gerhard Ehrl mit den Kindern und einigen Eltern noch eine Wanderung unternehmen.



Verabschiedung von Ministranten in Deinschwang

Ministrantinnen verabschiedet

„Ihr wart engagiert und ehrlich“. Das bescheinigte Gemeindereferent Peter Denk den zwei Ministrantinnen, die beim Gottesdienst am Samstag in der St. Martin Kirche in Deinschwang aus ihrem Dienst am Altar verabschiedet wurden. Anja Hartmann zuletzt Oberministrantin, versah den Dienst elf Jahre und ihre Schwester Melanie neun Jahre. Neben einem Geschenk bekamen die ausscheidenden Ministrantinnen je ein Jugendgebetsbuch und eine Urkunde. Seinen Dank für ihren Einsatz zollte ebenso Kaplan, Pater Sunil Ekka aus Lauterhofen. Musikalisch bereicherte den Gottesdienst zu dieser Verabschiedung Gemeindereferent Peter Denk mit rhythmischen Liedern aus dem Gotteslob mit seiner Gitarre.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und ein weiteres Bild zu sehen.



Fahrzeugsegnung in Traunfeld

Fahrzeugsegnung in Traunfeld

Zur Fahrzeugsegnung und zur Marienandacht am Fest Maria Königen lud die Pfarrei Traunfeld am 08.09.2020 in die Ortsmitte ein. Viele Fahrzeuge, von Laufrad von den Kleinsten über Fahrräder, Autos bis hin zu Traktoren, reihten sich in der Bachstraße aneinander. Auf die Fürbitte des hl. Christophorus, dem Schutzpatron des Straßenverkehrs, erhielten die Fahrzeuge von Kaplan P. Sunil den Segen.


Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.




Wallfahrt nach Heldmannsberg

24 Pilger aus Lauterhofen gingen bei bestem Wallfahrerwetter am Feiertag "Maria Himmelfahrt" nach Heldmannsberg. Dort feierten sie mit Pfarrer Roland Klein, der sich sehr über die Wallfahrer freute, einen außergewöhnlichen Gottesdienst, der in diesem Jahr erstmals unter freiem Himmel stattfand.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.





Kräuterbüschel-Wanderung

Impressionen der Kräuterbüschel-Wanderung vom Freitag, 14. August mit Frau Elke Weber.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.






Wallfahrt zum Habsberg

"Klein, aber fein", könnte man sagen. Insgesamt 30 Gläubige der Pfarreien Lauterhofen und Trautmannshofen, machten sich trotz Coronakrise auf den Weg zum Habsberg, um dort mit Dekan Elmar Spöttle Gottesdienst zu feiern. Gut die Hälfte davon ging auch wieder, betend und singend, zu Fuß nach Hause.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.




Ministrantenaufnahme in Traunfeld

Neue Ministranten in Traunfeld

Am Patrozinium "St. Willibald" in Traunfeld konnte sich die Pfarrgemeinde über die Aufnahme vier neuer Ministranten freuen. Fotos und mehr >>




Besuch des KiGa Maria Goretti

Am Montag, 29. Juni, waren die Mitglieder des Pfarrgemeinderats und der Kirchenverwaltung in den neuen Kindergarten Maria Goretti eingeladen. Kindergartenleiterin Anita Franek führte durch die Räume und beantwortete alle Fragen der Anwesenden.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.






Jugendband "16LA" im Fernsehmagazin Kreuzplus

Während der Einschränkungen aufgrund von Corona entstanden auch in Kirchengemeinden viele digitale Angebote. Ein Beispiel stellt das Fernsehprogramm der Diözese Eichstätt in diesen Tagen auf www.bistum-eichstaett.de bzw. www.kreuzplus.de und auf regionalen TV-Sendern wie IN-TV, O-TV etc. vor: Die Online-Angebote und -Impulse von Gemeindereferent Peter Denk in den Pfarrverbänden Lauterhofen und Pilsach-Oberwiesenacker, besonders ein Videoclip der Lauterhofener Jugendband "Sixteen LA".




Die Gedanken zum Tag live...

So trugen am 19. Juni Antonia, Paulina und Luzia Hans diverse Impulse aus der Feder von Peter Denk in der Kirche Lauterhofen vor. Dieser untermalte seine Impulse mit Gitarreninstrumentalstücken. Eine Wiederholung wurde erbeten ... Diese folgt im Juli.


Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.




Kinder-, Jugend- und Familiengottesdienste

Die Pfarrverbände Oberwiesenacker und Lauterhofen sind auch in außergewöhnlichen Zeiten bei den Menschen und starteten eine neue Reihe Kindergottesdienste. Dabei greifen wir im Rahmen der Richtlinien und Regeln zu Außengottesdiensten.
Impressionen können Sie / könnt Ihr anhand der Bilder entnehmen. Herzlichen Dank an alle Teams
Ihr/Euer Gemeindereferent Peter Denk


" Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.

Vorbereitung neue Schöpfungsgottesdienste

Vorbereitung Schöpfungsgottesdienste

Die EcoHelden und Oberminis trafen sich im Pfarrgarten, um zwei neue Schöpfungsgottesdienste zu planen. Dabei wurde nach langer Pause ordentlich gearbeitet - und viele Ideen geschmiedet. Die Themen um die Umwelt und ihren Schutz dürfen jetzt nicht abreißen. Somit ermutigen die jungen Christen erneut, sich auf die kleinen Feiern und deren Impulse und Gedanken einzulassen.

Maiandacht in Traunfeld

Impressionen von der ersten Maiandacht nach der Coronasperre an der Lourdeskapelle in Traunfeld - natürlich mit Coronaabstand.

" Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.



Impressionen aus Traunfeld

Impressionen von der österlich geschmückten Kirche in Traunfeld.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.



Ministranten verkaufen selbstgenähte Masken

Selbstgenähte Nasen-Mund-Masken

Ab Montag sind in ganz Deutschland Masken in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht! Die Lauterhofener Ministranten und deren Eltern haben Nasen-Mund-Masken genäht. Diese gibt es ab sofort in der AVIA-Tankstelle Lauterhofen zugunsten der Ministrantenarbeit für 4,- € zu kaufen. Es gibt verschiedene Motive zu Auswahl. Es können auch Wunschbestellungen aufgegeben werden.


Willibaldscup

Willibaldscup: Ministranten auf 2. Platz

Eichstätt. (pde) – Aus dem Pfarrverband Nürnberg-Am Ludwigskanal und der Pfarrei St. Ulrich in Buchdorf kommen die Diözesanmeister der Ministrantinnen und Ministranten im Hallenfußball. Die „Minis“ aus Nürnberg sicherten sich beim sechsten Willibaldscup am Samstag, 7. März, in Eichstätt den Titel in der Altersgruppe der Junioren.
Bei den über 15-Jährigen setzte sich erneut die Mannschaft aus Buchdorf durch. Zum insgesamt vierten Mal geht der Pokal nun an das Team aus dem schwäbischen Landkreis Donau-Ries. Wie im Vorjahr benötigten sie jedoch erneut ein Siebenmeter-Schießen, da das Finale gegen die Minis der Spielgemeinschaft Lauterhofen/Trautmannshofen auch nach der Verlängerung torlos endete. Mehr Details >>



Singkreis

Übung macht den Meister

Der Singkreis Trautmannshofen machte sich am 15.02 auf den Weg in Herrn Denks Heimatort Ebermannsdorf, um einen Tag mit Gesang Stimmbildung Spaß und Gemeinschaft zu verbringen. Es wurde Altes geübt aber auch Neues gelernt. Der Singkreis ist für viele musikalische Projekte gerüstet.



Ehrung Organisten

Pfarrgemeinde Trautmannshofen ehrt Organistinnen

Im Sonntagsgottesdienst in der Wallfahrtskirche „Mariä Namen“ in Trautmannshofen hat Pfarrer Gerhard Ehrl mit dem stellv. Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Theo Scherer und Kirchenpfleger Martin Kurzendorfer zwei Organistinnen der Pfarrei für ihren langjährigen Dienst ausgezeichnet: Karoline Wolfsteiner und Karola Wolf sind seit 30 Jahren an der Kirchenorgel im Einsatz. Der Gottesdienst nehme seine „vornehmste Form“ an, wenn er feierlich mit Gesang gestaltet werde, heißt es in den Urkunden aus Eichstätt zum Dank für das Engagement der beiden Organistinnen „im Dienst der Musica sacra“, unterzeichnet von Bischof Gregor Maria Hanke und Domkapellmeister Manfred Faig.



Kinderkirche

Kinderkirche im Pfarrheim

"Was dich ausmacht" war das Thema der Kinderkirche am Sonntag, 19. Januar im Pfarrheim. Die Kinder kamen diesmal verkleidet und es wurde darüber gesprochen, welche besondere Fähigkeit ihnen ihr Kostüm verleiht. Durch das Kennenlernen der Geschichte von Margarethe Steiff sind wir zu dem Ergebnis gelangt, dass jeder Mensch eine besondere Fähigkeit hat, eine Superkraft, die ihn einzigartig macht.



Spendenübergabe

Kerzen leuchten für Peru und Lauterhofen

LAUTERHOFEN - Viel Freude bereitete Hildegard Wittmann in Lauterhofen mit ihren Spenden über jeweils 300,- EUR für die Sanierung von Glockenstuhl und Läuteanlage in der Pfarrkirche St. Michael zu Lauterhofen, sowie für das Projekt „Moro“ in Peru.
Derzeit sammelt die Kirchenstiftung zur Sanierung von Glockenstuhl und Läuteanlage im Turm der Pfarrkirche St. Michael Spenden. Von Hildegard Wittmann erhielten Kirchenpfleger Ludwig Krieger und Pfarrer Gerhard Ehrl dazu eine Spende von 300,- EUR. Denselben Betrag spendete die Kerzenbastlerin über Erwin Ibler an die österreichischen Vinzentinerinnen in Moro in Peru. Die Schwestern leisten dort „Hilfe zur Selbsthilfe“. Das Geld ist durch das ehrenamtliche, unentgeltliche Basteln von Kerzen zusammengekommen, die Hildegard Wittmann für Hochzeit, Taufe oder Kommunion zum Verkauf anbietet. Schon seit vielen Jahren spendet sie den Erlös für gute Zwecke.



Sternsingen

Segen bringen. Segen sein.

Bericht von Antonia Hans über das Sternsingen in Lauterhofen.
Fotos und mehr >>



Archiv Kurzmeldungen 2019 >>>